Start Sicher Surfen
Sicheres Surfen im Internet PDF Drucken E-Mail

Wenn Sie unser Vollprodukt SPECTRUM-NET in der Gateway - Version einsetzen, dann wird bei Ihnen ein Gateway installiert, welches die Verbindung zu unserem Rechenzentrum herstellt.

Ein Gateway ist ein PC der mit einer von uns angepassten Linux-Version betrieben wird. Der PC kann entweder ein alter von ihnen ausgemusterter PC sein oder ein gebrauchter von uns den Sie käuflich erwerben können. In beiden Fällen bleibt der Zugriff auf dieses Gateway allein unseren Technikern vorbehalten, die alle relevanten Einstellungen für Sie vornehmen.

Auf dem Gateway befindet sich eine Auswertungssoftware, die Ihnen Statistiken über Ihren EMail - Verkehr und Ihr Surf - Aufkommen ausgibt. Eine kleine Konfigurationsoberfläche gibt Ihnen die Möglichkeit den Surf - Zugang mit Benutzernamen und Passwort zu schützen und neue EMail - Postfächer einzurichten. Zusammen mit der Konfigurationsoberfläche im Web haben Sie somit grösstmögliche Anpassungsmöglichkeiten.

Der komplette Surf - Datenverkehr wird über unser Rechenzentrum geleitet und dort auf Schadcode und Viren untersucht. Zugriffe über verschlüsselte Verbindungen (https) und verschlüsselte Dateien können hingegen nicht von uns überprüft werden. Dafür ist ein lokaler, mit den neuesten Virendefinitionen versehener Virenscanner, unerlässlich.

Sonderanwendungen wie z.B. HBCI oder der passwortgeschütze Zugriff auf FTP-Server werden von uns am Gateway bei Bedarf freigeschaltet und gehen ungefiltert direkt ins Internet. Wenn auch das erste Beispiel (HBCI) relativ unbedenklich ist, sollten Sie sich beim zweiten Beispiel (FTP) gut überlegen ob Sie dies brauchen und nur bekannte FTP-Server besuchen bei denen Sie relativ sicher sind, dass Ihnen kein Schadcode untergeschoben wird.